a a a

"Pädagogische Provinz" - Sommercamp auf der Schulfarm Insel Scharfenberg für kognitiv hochbegabte Schülerinnen und Schüler

Kursangebot für den Sommer 2020

                        

Titel

Code


Themengruppe(n)


Lehrer(in)

Beschreibung

Abenteuer Laubwald

53 C 4 - 143


Naturwissenschaften/Technik


Julia  Wagner

Der Wald ist abenteuerlicher Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen, die leicht übersehen werden können. Wir erforschen im Rahmen des Kurses die Pflanzen und Tiere des Waldes auf der Insel Scharfenberg. Bei Exkursionen durch den Wald bestimmen wir Bäume sowie Wildkräuter und sammeln Tiere, wie z.B. Insekten und Spinnentiere aus der Laubstreu zur näheren Untersuchung. Außerdem nehmen wir Proben des Waldbodens und untersuchen sie auf mikroskopisch kleine Bewohner und andere Faktoren, wie Wasser, pH-Wert und Umweltgifte.

Europareise -Die Vielfalt unseres Kontinents kennenlernen

53 D 4 - 165


Erdkunde/Geschichte/Politik


Elmar  Radtke

In diesem Kurs unternimmst du eine Reise durch den Kontinent Europa und lernst dabei die unterschiedlichen naturräumlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennen. Zu einem selbst gewählten europäischen Land erstellst du mit Hilfe des Atlases einen Vortrag zu diesem, der durch ein selbst gestaltetes Plakat oder eine Präsentation am Laptop unterstützt wird. Auf spielerische Art und Weise begegnest du Europa, indem du selbstständig dein eigenes Gesellschaftsspiel entwickelst.

Percy Jackson und die Sagen der Antike

53 D 4 - 167


Erdkunde/Geschichte/Politik


Martin  Klingenfuß

Wer kennt ihn nicht, den Sohn des Gottes Poseidon und einer menschlichen Mutter, Held des Jugendbuchautors Rick Riordan, und seine spannenden Abenteuer? Riordan hat die Sagen der Antike gekonnt in die USA der Gegenwart verlegt. Wir werden die ursprünglichen Sagen zusammen lesen, untersuchen, mit welchen Tricks sie in die heutige Zeit versetzt werden, und eigene Percy-Jackson-Geschichten schreiben. Auch Darstellungen der Sagen mit Papier und Farbe oder als kleines Theaterstück sind möglich.

Das Leben im Wassertropfen und am Gewässergrund

53 C 4 - 176


Naturwissenschaften/Technik


Dr.  Alexander  Würtz

Außerhalb unserer normalen Erfahrungswelt wartet ein neues Universum auf unsere Entdeckung. Jeder Tropfen des Wassers beherbergt eine Fülle von unbekannten und neuen Lebewesen, die wir entdecken und kennenlernen wollen. Die unterschiedlichen Lebensräume, die die Insel Scharfenberg diesen kleinen Lebewesen bietet (z.B. Uferbereich, Freiwasser, Tümpel, Heuaufguss, Trinkwasser, Regenwasser) wollen entdeckt, beschrieben und unterschieden werden. Dabei sind Lebewesen ganz unterschiedlicher Größe von Interesse: Einige sind nur im Mikroskop sichtbar (z.B. Heubakterien), für andere reicht eine gute Stereolupe (z. B. Wasserflöhe) und wieder andere sind mit dem Kescher fangbar und unter der Lupe beobachtbar (z.B. Springschwänze). Jedes dieser Lebewesen steht für ein wässriges (aquatisches) Ökosystem und seine Zusammenhänge. Durch ausführliche Exkursionen, Laborexperimente im Klassenraum und gezielte Beobachtung von künstlichen und natürlichen Biotopen wollen wir die Bedeutung dieser Mikrowelt für unsere Gewässer kennen- und schätzen lernen, die Gewässer beurteilen und einen Blick auf die sonst verborgene Ebene der kleinen und kleinsten Lebewesen im Wasser werfen.

Energie erleben

53 4 - 179


Naturwissenschaften/Technik


Holger  Theiler

Mit der verstärkten Nutzung der Erneuerbaren Energien ist es immer wichtiger geworden zu erklären und zu verstehen, wie diese funktionieren, wo ihre Potentiale und ihre Grenzen liegen. Dieser Bildungsbaustein soll auf anschauliche Art und Weise einen Überblick über die Vielzahl der erneuerbaren Energieträger geben und die Wahrnehmung dieser im eigenen Leben verstärken. Es werden verschieden Experimente rund um die Erneuerbaren Energien durchgeführt, sodass die erneuerbaren Energieträger auch wirklich erlebt werden können.

Visionär gesucht – baue die Traumstadt der Zukunft

53 4 - 184


Erdkunde/Geschichte/Politik


Mirko  Stefanovic

Setze dich in deinen bequemsten Sessel, schlage die Beine übereinander, schließe die Augen - und träume. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Werde zum Architekten, Ingenieur und Stadtplaner: Von der ersten Idee bis hin zur Umsetzung in 3D – du gestaltest und baust deine Traumstadt der Zukunft! Lass deiner Kreativität freien Lauf und sei innovativ. Nachdem du die Grundlagen der Stadtplanung erlernt hast, setzt du deine neu erworbenen Kenntnisse ein und konzipierst zunächst einen Plan deiner Traumstadt, bevor du diese als Baumeister mit deinen eigenen Händen erschaffst.

Wenn es dunkel wird, gehen die Lampen an

53 4 - 186


Mathematik/Informatik

Naturwissenschaften/Technik


Ando  Ribbeck

Was ist das eigentlich – ein Tagfahrlicht? Warum gehen Lampen an, wenn es draußen dunkel wird? Wie kommt die Musik aus dem MP-3 Player in die großen Lautsprecherboxen? Wenn euch alle diese Fragen interessieren und ihr dazu noch Spaß am Bauen von elektrischen Schaltungen habt, dann seid ihr in diesem Projekt des Sommercamps auf der Insel Scharfenberg gerade richtig. Nachdem wir uns kurz mit den elektrischen Grundlagen eines Stromkreises beschäftigt haben werden wir schon die erste Schaltung selbst bauen. Sägen, leimen, bohren und löten gehören selbstverständlich zu den notwendigen Arbeitsschritten, die ihr kennenlernen bzw. vertiefen werdet. Herauszufinden, wie ein Transistor aufgebaut und wie er funktioniert, wird unsere nächste Herausforderung. Dieses kleine Bauteil spielt in fast allen unseren heutigen Geräten eine entscheidende Rolle, da will man doch wissen, wie so etwas grundsätzlich funktioniert. Anschließend kannst du aus einem einfachen Bausatz eine Transistorschaltung selbst zusammenlöten, hier sind Konzentration und Fingerfertigkeit gefragt, sonst wird es eventuell schmerzhaft. Aber keine Angst, mit kleinen Pinzetten können die Bauteile sehr gut festgehalten werden, so dass der heiße Lötkolben ungefährlich ist. Am Ende des Kurses hast du dann eine Schaltung, bei der die Lampe angeht, wenn es draußen dunkel wird!

English theatre – All the world’s a stage

53 4 - 187


Philosophie/Literatur/Sprache


Katja  Cybulski

Stehst du gerne auf der Bühne und schlüpfst in fremde Rollen? Bist du kreativ und beschäftigst dich gerne mit Texten? Wenn du dann noch Freude an der englischen Sprache hast, bist du in diesem Kurs richtig. Wir wollen uns auf vielfältige Weise mit der englischen Sprache befassen und diese im szenischen Spiel anwenden. Am Ende soll eine kleine Aufführung stehen, bei der jede/jeder eingebunden ist. Da die Kurssprache überwiegend Englisch ist, solltest du über Grundkenntnisse im Englischen verfügen.

Nachfragen richten Sie bitte an:

Helena Libercka
Humboldt-Gymnasium
Hatzfeldtallee 2-4
E-Mail: h.libercka@humboldtschule-berlin.eu
Telefon: 030 433 70 08 (Büro Humboldt-Gymnasium)
Fax: 030 433 70 23 (Büro Humboldt-Gymnasium)